Krankengymnastik am Gerät

 

physiofit7
Der Einsatz von Geräten unter fachkundiger, krankengymnastischer Betreuung stellt eine sinnvolle und effektive Ergänzung zu bereits vorhandenen Maßnahmen da.
Spezielle aktive Übungen und Maßnahmen am Gerät fördern eine Kräftigung der Muskulatur. Die Körperhaltung wird dadurch verbessert und somit das Körperbewußtsein des Patienten gesteigert. Die Krankengymnastik am Gerät dient der Vorbeugung und Beseitigung von Schäden des Haltungs- und Bewegungsapperates, sowie zur Behandlung krankhafter Muskelinsuffizienzen, Dysbalancen und verkürzter Weichteilstrukturen.
Chronische, aber auch posttraumatische, bzw. postoperative Defizite der Rumpf- und Extremitätenmuskulatur werden ausgeglichen.